Kolumne: Barfuss durch den Sommer

Gerade im Sommer sind farbig lackierte Fussnägel sehr gefragt. Doch warum auf eine Farbe beschränken? Blau, Pink, Rot, Gelb und am besten noch gemixt – bringen Sie mit Multicolor Farben auf Ihre Füsse und in Ihr Leben.
Für die ganz mutigen: Glitzerlack verleiht dem Ganzen noch ein gewisses Extra und sorgt teilweise für eine längere Haltbarkeit des Nagellacks.

„Fresh mit Multicolor!“

Natürlich gehört mehr als nur etwas Nagellack zu schönen Füssen: Tägliche Pflege, um Hornhaut – sprich Rhagaden (Schrunden) – zu vermeiden.
Im Sommer sehr empfehlenswert sind erfrischende Deocremes und Fusslotionen. Generell können während den heissen Tagen leichte und schnell einziehende Cremen auf Lotionbasis verwendet werden, da diese keine unangenehmen Fettrückstände auf der Haut hinterlassen.

„Die Füsse müssen atmen können.“

Achtung! Nagelerkrankungen lieben dunkle, feuchte Regionen… Wer den ganzen Tag geschlossene Schuhe trägt, sollte abends unbedingt Luft an die Zehenzwischenräume lassen. Empfehlen Sie Ihren Kunden, die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit beim Barfusslaufen zu geniessen. Also los: Füsse aus den Schuhen und die Socken ausziehen!
Eine weitere Wohltat sind Lockerungsübungen, denn auch unsere Füsse erfreuen sich über ein Training.


Madeleine Glauser-Kläy ist Dozentin an der Swiss Wellness Academy und leitet unter anderem die Fusspflege Grundausbildung. In der Kosmetik International Suisse 03-2018 gibt Sie wissenswerte Tipps zur Behandlung von Füssen über die Sommerzeit.  
Erfahre mehr betreffend dem SWA-Kurs Fusspflege Grundausbildung auf www.swa.ch.

0 Kommentare zu “Kolumne: Barfuss durch den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.