Tipp des Monats – so gelingt das Valentinstag Make-up

Für einen natürlichen Teint   

Um mit einem romantischen Look verzaubern zu können, wird lediglich ein frischer und natürlicher Teint benötigt. Auf dicke Schichten Make-up und Puder sollte definitiv verzichtet werden. Um Unebenheiten trotzdem kaschieren zu können haben wir folgende Tipps:

Nach der täglichen Reinigung in einem ersten Schritt Mitesser, Rötungen und Pickel mit einem Concealer abdecken. Wir empfehlen für einen leichten Teint den Griff zur getönten und pflegenden Feuchtigkeitscreme. Die getönte Tagescreme sollte gut verteilt werden. Ein letzter prüfender Blick auf die Ränder hilft Balken sowie Striche frühzeitig zu entdecken.

Mit dem Auftragen eines transparenten losen Puders wird der Haut der Glanz genommen und der natürliche Look perfekt abgerundet. Mit etwas Blusher können Gesichtskonturen verfeinert werden, der rosige Teint sorgt ausserdem für ein frisches Finish.

Für einzigartige Augenblicke  

Der verspielte Look sollte auch beim Augen Make-up berücksichtigt werden. Aus diesem Grund bitte auf dunkle und düstere Farbtöne verzichten. Der natürliche Blick gelingt mit zarten und hellen Lidschattenfarben. Ein leichtes Rosé, milde Kupfer- und Brauntöne oder ein reines Beige lassen die Augen unwiderstehlich strahlen.

Für dezent geschminkte Lippen  

Eine sanfte Lippenpflege sorgt für zarte und geschmeidige Lippen, vermeiden Sie trockene und rissige Lippen. Runden Sie Ihren Look zum Valentinstag ab und setzen Sie auf einen zarten Hauch von Schimmer oder nudefarbenen Lippenstift.


Besuchen Sie jetzt unseren Youtube-Kanal und lernen Sie in unseren Tutorials weitere Make-Up Trends kennen. Oder besuchen Sie unsere Webseite MAKE-UP STUDIO Switzerland und erfahren Sie alles über die Trendmarke.

0 Kommentare zu “Tipp des Monats – so gelingt das Valentinstag Make-up

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.